Materie vs Feld

Der größte Teil dessen, den wir als Materie definieren besteht aus "Leere". Zwischen dem Atomkern und den ihn umgebenden Elektronen befindet sich das, was wir mit Nichts bezeichnen.  Bevor ich in einem nächsten Blog auf das Nichts eingehe zeigt das Video eindrucksvoll in welchem Raum wir Menschen untergebracht werden könnten, wenn wir auf unsere Atomkerne reduziert werden würden.

Die Tatsache, dass wir mit der Physik bewiesen haben, dass das Verhältnis zwischen dem was wir Materie nennen (=hat "Gewicht") und das was wir Nichts nennen (=Wechselwirkungen | Bindungsenergien | Information)  astronomisch groß ist

Ein Atom besteht genau genommen nur zu etwa 0,00000001% aus Materie. Im Umkehrschluss bedeutet dass, das 99,99999999% des Atoms leerer Raum ist,

fordert uns auf über die Welt und ihre tatsächlichen Eigenschaften neu nachzudenken. Das bietet uns ggf. die Möglichkeit die Zahl unserer Lösungsmöglicheiten bedeutend zu erhöhen. Ein großer Österreicher Heinz von Förster sagte bereits:

„Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten größer wird!“